Trax – das Abschleppseil, das Dich nicht im Stich lässt

 

Egal ob Du mit Deinem Kind oder Deinem Partner / Deiner Partnerin eine längere Tour mit dem Fahrrad planst und einem von Euch geht die Puste aus: Das Trax-Abschleppseil lässt niemanden zurückfallen.

 

Ein sonniges Wochenende steht bevor, der Nachmittag verspricht bestes Fahrradwetter, kurzum: Man plant eine ausgiebige Radtour. Gemeinsam sucht man sich ein schönes Ziel wie die Eisdiele im Nachbarort oder die Sehenswürdigkeit in der nächsten größeren Stadt aus.

Aber natürlich kann es dabei zu so manch kleinem Problem kommen: So sind beispielsweise Mama und Papa mit ihrem eBike unterwegs, während der Nachwuchs gerne mit dem eigenen Kinderrad mitfahren möchte.
Oder man ist schon einige Kilometer gefahren und hat die Entfernung kürzer und das eigene Leistungsvermögen doch größer eingeschätzt als es der tatsächliche Stand der Fitness zulässt.

Hier kommt das Trax–Abschleppseil–System ins Spiel. Mittels einem Faden aus Kevlar werden einfach zwei Fahrräder miteinander verbunden, so dass der Stärkere dem Schwächeren jederzeit aushelfen kann.
Das System hält dabei den Faden ständig unter Spannung. Hierdurch wird verhindert, dass es selbst bei einer Annäherung zwischen dem Ziehenden und dem Gezogenen dazu kommt, dass sich der Faden irgendwo verwickelt und es im schlimmsten Falle zu einem Sturz kommt.

Die Montage des Systems ist wirklich kinderleicht. Der Trax wird in unter einer Minute ohne jegliches Werkzeug am ziehenden eBike oder Fahrrad montiert und anschließend mit Kabelbindern fixiert. Am Lenker des gezogenen Fahrrades sorgt eine einfache Schlaufe für die Kraftübertragung.

Geht es dann wieder leichter voran (sei es durch die Eisdiele in Sichtweite oder durch eine bevorstehende Bergab-Fahrt), wird die Schlaufe gelöst und der Kevlar – Faden wickelt sich von selbst zurück in das System.

Das Trax-System bleibt dabei äußerst dezent und verbleibt ganz einfach an der Sattelstütze. Sollte mal ein Umbau an ein anderes Rad erforderlich sein, so ist auch dieser schnell erledigt. Kurz die Kabelbinder entfernt, das Trax-System am anderen Rad befestigt… fertig!

Unser Fazit: Sei es nun, dass der Nachwuchs keine Lust mehr hat, selbst in die Pedale zu treten oder es einem Mitfahrer an Kraftreserven mangelt… ab sofort sind längere gemeinsame Ausflüge per Fahrrad kein Problem mehr.

Bei Fragen zum System, zur Montage oder anderweitigen Unklarheiten kontaktiere uns bitte direkt!